Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Perwoll für Farbiges & Feines.

Perwoll für Farbiges & Feines

18.05.10 - 15:30 Uhr

von: Gioiella

Glückliche Kinder mit Perwoll für Farbiges & Feines.

Alle an unserem Perwoll Projekt teilnehmenden Muttis können sicher ein Lied davon singen: Unsere Kleinen lieben farbenfrohe Kleidung – dabei gilt: je bunter, desto besser. Aber genau diese zu pflegen und deren Farben frisch zu halten, ist die Kunst, denn nur zu gern landet das ein oder andere Eis auf dem frisch gewaschenen Lieblingsshirt, wie auf dem Bild von trnd-Partnerin IngeElise zu sehen:

trnd_Perwoll-fuer-Farbiges-Feines_IngeElise_doros
Bilder: trnd-Partnerinnen IngeElise (li.) und doros (re.)
trnd_Perwoll-fuer-Farbiges-Feines_Aneely_Sonnenschein0510
Bilder: trnd-Partnerinnen Aneely (li.) und Sonnenschein0510 (re.)

Dass aber nicht nur Mütter, sondern auch ihre kleineren sowie größeren Kids farbfrische Kleider und den Perwoll Duft lieben, könnt Ihr hier lesen:

Eine Mutter rief mich an, nachdem ihre Tochter ihr in den Ohren gelegen hat, dass meiner Tochter das T-Shirt so gut riecht. Dies kam nämlich so: Nach den Osterferien wurden die Kinder umgesetzt. Meine Tochter bekam eine neue Banknachbarin und dieser gefiel der Geruch von dem T-Shirt so gut, dass sie ihre Mutter dauernd “nervte” um bei uns nach dem Waschmittel zu fragen, denn sie wollte auch so einen Duft in den Kleidungsstücken haben. Daraufhin gab ich meiner Tochter dann zwei von den Proben mit in die Schule. Zwei Tage später war das Mädchen sehr stolz, denn ihre Mutter mußte am gleichen Tag noch mit dem neuen Waschmittel waschen.
trnd-Partnerin Silberfischli

Gestern stand ein kleines mädchen weinent im Flur. Sie wohnt in unseren Haus. Ich fragte sie, warum sie weinte. Ihr Teddy ist ihr in den Schmutz gefallen. Nun hatte sie Angst dass Mutti schimpft. Der Teddy war auch ganz schön dreckig.. Ich nahm die Kleine erstmal mit rein. Dann machte ich warmes Wasser in eine Schüssel und Perwoll dazu. Nun schrubten für den Bären mit deiner Bürste grundlich ab. Anschließend habe ich den Bär noch abgeduscht und er sah wieder wie neu aus. Schnell noch in den Trockner und schon war das kleine Mädchen glücklich. Diese Aktion hat uns beiden Spaß gemacht – dank Perwoll!
trnd-Partnerin mollig50

Ich hatte ein paar Freundinnen eingeladen und Ihnen dabei von Perwoll für Farbiges und Feines erzählt, vorgeschwärmt und Ihnen Proben mit gegeben. Jetzt rief mich die Mutter einer Freundin meiner Tochter an (sie war auch mit eingeladen) und sagte mir: “Also das Perwoll ist super toll, aber wenn ich geahnt hätte, was das jetzt auf mich zukommt…..” Ich fragte sie was denn passiert sei und sie sagte mir lachend am Telefon, dass ihre Tochter [...] ihre gesamte bunte Wäsche (T-Shirts, Röcke etc) aus dem Schrank geholt hat, ihr ins Bad gelegt hat und gesagt hat: Bitte Mama, lass all meine Wäsche wieder so aussehen, wie du es mit der anderen Wäsche geschafft hast und lass es so toll riechen. Tja, ihr seht also wer sonst keine Arbeit hat, der brauch nur mit Perwoll einmal Probewaschen und hat die Bescherung, wenn man denn halbwüchsige Mädels im Haus hat…
trnd-Partnerin pediw

auf einmal bekam ich ein anruf von meiner großen und sie meinte zu mir was hast du mit unserer wäsche gemacht? ich bekam schon einen schreck und dachte ich hätte was verfärbt oder irgendwas wäre eingelaufen aber es kam ganz anders. sie fragt was für ein waschmittel bzw weichspüler ich verwendet hätte und als ich sagte gar keinen wollte sie mir es gar nicht glauben dass es ja nur waschmittel wäre und die wäsche davon so gut riecht.
trnd-Partnerin nette72

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 18.05.10 - 17:12 Uhr

    von: gitarrendrea

    Habe eine witzige Geschichte: Meine Tochter unterhielt sich mit dem 13jährigen Nachbarjungen. Seine Mutter hatte seine neue Bettwäsche mit Perwoll gewaschen und sofort sein Bett damit bezogen. Er erzählte meiner Tochter, dass am nächsten Morgen sein ganzes Zimmer danach “gestunken” hätte. Also für manche Jungs ist der Geruch anscheinend eher gewöhnungsbedürftig. (Seine Mutter fand den Geruch allerdings toll!!!)

  • 18.05.10 - 18:29 Uhr

    von: morgenstern3

    Ja, so etwas ähnliches habe ich mit meiner Tochter und ihrer Freundin in der Schule auch erlebt. Der Mutter wurde so lange von dem Duft erzählt, dass sie mich angerufen hat um zu fragen, womit ich die Wäsche wasche. Ich finde das toll und vor allem zeichnet es das Produkt aus.

  • 18.05.10 - 20:21 Uhr

    von: schnorchie

    Meine Kinder sind schon etwas älter, aber es ist das Gleiche. Meine Tochter wollte unbedingt, dass ich ihre T-Shirts und Sommersachen auch mit Perwoll wasche, weil sie den Duft so klasse findet, aber mein Sohn (und auch mein Mann) rümpfen die Nase, wenn mal wieder ein Ständer mit frisch gewaschener Perwoll-Wäsche im Zimmer steht. Ist halt wahrscheinlich doch eher ein “Mädchenduft” :-)

  • 18.05.10 - 20:30 Uhr

    von: IngeElise

    Die Frauen und Mädchen finden bei uns den Duft alle toll – die Männer eingeschränkt. Vielleicht wäre eine etwas herbere sportliche Herren-Note nicht schlecht …..

  • 19.05.10 - 08:47 Uhr

    von: ingu75

    Ist es nicht so, dass Männer sich mit den “Gegebenheiten”t abfinden müssen? *g*
    Wer such das Waschmittel aus? Wir, oder? *gg*

    Ingu

  • 19.05.10 - 09:40 Uhr

    von: Rodriguez

    Meine Kids sind auch schon größer, aber trotz allem fanden sie den Duft super und auch mein Mann.

  • 19.05.10 - 10:06 Uhr

    von: MamaJV

    Also Kids und sogar Papa sind vom Duft begeistert :)
    Mama sowieso… ;)
    Hatte auch einen männlichen Tester – für ihn war der Duft nach dem Waschen und Trocknen sogar noch zu schwach…!?! :D

  • 19.05.10 - 11:12 Uhr

    von: katjanka

    Glücklicherweise ist es den Kindern, mit denen ich täglich zu tun habe egal, womit ihre Sachen gewaschen werden.
    Nur kratzen darf nichts!

  • 19.05.10 - 15:32 Uhr

    von: marlett

    Ich finde die Geschichte mit dem Teddy, aber auch mit dem Schulmädchen total süß! Meinen Männern (1 Jahr alt und 43) ist es egal, womit ich wasche.

  • 19.05.10 - 16:26 Uhr

    von: rosen1

    ich bin der meinung…….das jeder den duft klasse findet..mein sohn sagt auch es richt…….. supper cool

  • 19.05.10 - 16:50 Uhr

    von: Vonni74

    Mein Sohn (12) findet den Duft auch nicht besonders toll. Seine Sachen soll ich doch bitte auch nicht mehr damit waschen, das riecht ihm zu sehr nach “Frauenparfüm”. Ich dagegen könnte den ganzen Tag an den Sachen schnuppern, die ich mit Perwoll gewaschen habe.

  • 19.05.10 - 17:36 Uhr

    von: Lyss

    *g* es ist also doch von Vorteil nur die Feine Wäsche mit Perwoll zu waschen. Denn viel Feines haben Männer nicht :)

  • 19.05.10 - 20:11 Uhr

    von: renirie

    Also mein Mann hat sich auch noch nicht beschwert, aber ich glaube, er ist eher froh, wenn er die Wäsche gewaschen bekommt. ;) Daher wird er auch nix sagen. Aber mein Vater hat sich auch noch nicht beschwert und meine Mutti hat sich schon die große Flasche nachgekauft. Also so schlimm scheint der Duft für die Männer nicht zu sein. Und schließlich ist es ja doch nur die Wäsche, die danach riecht und dafür riecht sie nicht zu sehr, zumindest ist das mein Empfinden.

  • 20.05.10 - 09:26 Uhr

    von: MissSole

    Wo ich gerade das stichwort “kinder” lese… ich habe mein bett frisch überzogen… die bettwäche hatte ich zuletzt mit perwoll gewaschen… als ich mich gestern abend schlafen legte, erinnerte mich der duft ans “verreisen bei Oma” in Kindheitstagen. logisch erklären kann ich mir das allerdings nicht so ganz, abe schön ists dennoch :)

  • 20.05.10 - 13:54 Uhr

    von: Tinaxyz

    ich habe zwar selber noch keine kinder, aber meine schwester hat einen 18 Monate alten Sohn. Deshalb habe ich ihr auch gleich das neue Perwoll empfohlen, denn der kleine hat lauter bunte shirts und hosen und in seinem Alter zieht er ja gradezu jeden schmutz magisch an… alles wird ausprobiert, angefasst, ausgeschüttet.

  • 20.05.10 - 19:23 Uhr

    von: buongiorno

    Meine Tochter findet den Duft von Perwoll total klasse und meinem Mann gefällt er auch, obwohl er als Parfüm lieber die herberen Düfte bevorzugt.

  • 21.05.10 - 11:13 Uhr

    von: ginakind

    habe im Kindergarten (EKT) Wäschedienst gehabt, also 1x die Woche alle Handtücher waschen; habe mich bereit erklärt auch alle Kuscheltiere und Kostüme zum Spielen etc. mitzuwaschen; zum Elternfrühstück (eine Woche nachdem ich die Kostüme gewaschen hatte) kam Maria (3 Jahre) zu mir und sagte: “du riechst wie eine Prinzessin” ( sie meinte, daß meine Bluse wie das Prinzessinnenkleid roch) Das fand ich total süß :-)

  • 21.05.10 - 16:07 Uhr

    von: Hexeschnut

    Mein Sohn ist jetzt 11 und auch er ist suuper begeistert von Perwoll .

    Er möchte dass wir nur noch mit Perwoll waschen denn :
    Die Wäsche ist so schön weich ,
    riecht sooo gut
    riecht viiiiiiiiel länger nach
    **Smile***

  • 22.05.10 - 11:04 Uhr

    von: Helma.W

    Also mein Kind war total begeistern .Sie fragte gleich : ” Mama ,können wir das nicht jetzt öfers benutzen ?” In der Schule haben sie gemeint ,meine Tochter riecht so gut und schnupperten erstmal an der Wäsche und fragten : “Oh mit was wäscht deine Mutti den die Wäsche ” “Hmmm,das riecht so gut ,das muss ich meiner Mutti mal erzählen . :)

  • 22.05.10 - 13:05 Uhr

    von: rankan53

    Meine Enkeltochter fünf, meinte sie hätte ein neues Kleid. Doch das gleiche hätte sie ja schon mal, nur nicht mit so schönen Farben.
    Als meine Tochter ihr sagte das es mit Perwoll gewaschen wurde, vbrachte sie ihre ganzen bunten sachen und meinte die kannst du auch gleich waschen, dann sind die auch wieder wie neu. Ich fand das toll.

  • 22.05.10 - 21:15 Uhr

    von: lillymarlene

    eine Bekannte bekam von ihrer Tochter den Auftrag, sämtliche Puppenkleidchen mit Perwoll zu waschen.
    Und ein Kindergartenkind war so begeistert von Perwoll, dass er seiner Mama zu Muttertag eine Probe geschenkt hat.