Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Perwoll für Farbiges & Feines.

Perwoll für Farbiges & Feines

05.05.10 - 08:13 Uhr

von: Gioiella

Habt Ihr schon Eure Verwandtschaft zu Perwoll für Farbiges & Feines befragt?

Einige trnd-Partnerinnen haben ihre Verwandten, Kollegen und Freunde bereits mit Hilfe unserer Marktforschungs-Bögen aus dem Perwoll Startpaket befragt. So auch trnd-Partnerin nicnac:

trnd_perwoll-fuer-farbiges-feines_nicnac

Ich wurde bei Verwandten zum Frühstück eingeladen. Diese Gelegenheit nutzte ich gleich, um auch Werbung für Perwoll zu machen. Da u.a. schon meine Mutter Perwoll getestet hatte, gab sie ihre positive und begeisterte Meinung über Perwoll unseren Bekannten weiter. Bei denen wuchs auch das Interesse an Perwoll, da z.B. meine Tante schon lange auf der Suche war nach einem farbschonenden Waschmittel, das nebenbei auch gut duftet.
trnd-Partnerin nicnac

Lasst uns gemeinsam möglichst viele Marktforschungs-Ergebnisse sammeln! Eure Ergebnisse könnt Ihr ganz einfach online übermitteln. Weitere Infos findet Ihr in den Marktforschungs-Unterlagen.

@all: Habt Ihr auch schon Eure Freunde, Verwandten und Bekannten zu Perwoll für Farbiges & Feines befragt und gemeinsam die Marktforschungs-Bögen ausgefüllt?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 05.05.10 - 08:35 Uhr

    von: gitarrendrea

    Zuerst verteile ich immer die Proben und eine zeitlang später zücke ich den MaFo, um ihn ausfüllen zu lassen. Habe dabei festgestellt, wie schon im vorigen Blog beschrieben, dass dieser sehr allgemein gehalten ist. Mir ist klar, dass nicht auf alles eingegangen werden kann, dafür sind die Berichte da, aber zumindest ein Punkt fehlt mir zwischen 3. und 4. und zwar: Wie zufrieden warst Du mit deinem Testprodukt? Denn beim Eintragen der Anzahl der Leute, denen man davon erzählt, kommen viele ins Stocken und ich gehe davon aus, dass oft Phantasiezahlen eingesetzt werden.

  • 05.05.10 - 08:40 Uhr

    von: FitnessQueen74

    Ich hatte meinen Schwiegereltern zu Ostern ins Körbchen das Perwoll für Farbiges & Feines gepackt. Schwiegermutter war schon sehr erfreut darüber, da sie sich vor kurzem viele farbige Kleidungsstücke gekauft hatte und somit nicht wusste, womit sie diese waschen sollte, damit die Kleidungsstücke lange ihre Farbe behalten.
    Meine Schwägerin bekam zu Ostern eine farbige Bluse mit Perwoll für Farbiges & Feines dazu. Mein Kommentar war nur, damit sie gleich die passende Pflege für diese Bluse hat.
    Meine Schwiegermutter und auch Schwägerin sind beide sehr begeistert von dem Perwoll für Farbiges & Feines.

  • 05.05.10 - 08:45 Uhr

    von: hanflo

    Ich habe schon 6 oder 7 Mafo Bögen zurückbekommen, mache das alles über email. Habe sie auch gleich an trnd übermittelt, es fehlen nur noch 2 Bögen, dann habe ich alle zurück.

  • 05.05.10 - 09:02 Uhr

    von: Brummi2000

    Habe Proben weitergegeben und jetzt werde ich ans Fragen gehen, sie müssen ja auch erst mal testen. MafoBögen habe ich meist gleich zurückbekommen.

  • 05.05.10 - 09:18 Uhr

    von: marlett

    Ich habe auch schon ein Teil der Verwandten befragt und die Bögen auch eingegeben. Der Rest muß am Muttertag ran! Bei mir vermissen die Tester ebenfalls die Fragen zu ihrem persönlichen Eindruck von den Produkten. Ich sage zwar immer wieder, dass ich darüber berichten werde, trotzdem würde ich mir auch wenigstens 1-2 Fragen à la: “Wie fandest Du das Waschmittel?” oder die Waschergebnisse etc. So fällt es fast jedem auf Anhieb auf, dass das einzige Ziel des Fragebogens ist, es dem Befragten klar zu machen, dass er/sie was ganz tolles ausprobiert hat und in seinem Bekanntenkreis auch Werbung für das Produkt machen sollte, falls er/sie zufrieden damit ist. Ich weiß, dass dies auch das Hauptziel des Unternehmens ist, welches die Produkte zur Verfügung stellt, aber meiner Meinung nach sollte man es Mittels des Fragebogens ein wenig sanfter machen. Außerdem hätte man nebenbei noch eine kleine Meinungs-Umfrage der inderekten Proejtteilnehmer gleich dazu! :-)

  • 05.05.10 - 09:21 Uhr

    von: sunshine69

    Die Mafo-Bögen verteile ich immer gleich mit der Perwoll-Probe. Die meisten füllen ihn gleich aus, so konnte ich auch schon einige übermitteln.
    Mit der Anzahl der Leute, denen sie vom Produkt erzählen gebe ich gitarrendrea recht, auch ich glaube viele geben da Phantasiezahlen an, oder gar nichts.
    Nur mit dem Ausprobieren von Perwoll kommen sie nicht in die Pötte, einige Tester habe schon erinnert und dann höre ich nur “Ich habs schon wieder vergessen und mein Wachmittel benutzt”, auf meine Berichte müsst ihr also noch ein wenig warten. ;-)

  • 05.05.10 - 10:55 Uhr

    von: gabe1962

    @sunshine69: das kenne ich auch: “Gut, dass du mich erinnerst. Ich habe die Proben gleich in die Waschküche gebracht. Aber ich probier es bestimmt bald aus.”.
    Oh man, und das ausgerechnet von meiner Mutter :) . Ich will nur hoffen, dass sie bis Muttertag einiges damit gewaschen hat,schließlich möchte ich sie danach den Mafo-Bogen ausfüllen lassen.
    Andere Tester waren recht fix, so dass ich sofort berichten konnte. Mit dem ausfüllen der Mafo-Unterlagen halte ich es so: erst testen, dann ausfüllen lassen. Wie viele andere auch stelle ich immer wieder fest, dass die Frage nach der Personenanzahl, denen man das Produkt weiterempfehlen würde den Ausfüllenden stutzen und bestimmt häufig Phantasiezahlen eintragen läßt.
    Auch mir fehlt eine “Zufriedenheits-Frage, Frage 5 fängt diesen Punkt nicht wirklich auf.

  • 05.05.10 - 11:27 Uhr

    von: Bea73

    Also ich habe schon jedem Menge Marktforschungsbögen übermittelt. Das Heft war schon nach 1 Woche voll!! Spricht sich ja rum mit Perwoll. Die die eine Probe bekommen haben, haben ja gleich weiter erzählt wie toll die Wäsche wird und so bekomme ich auch viel Feedback von Leuten, die eigentlich gar keine Probe bekommen haben. Das ist bei mir mittlerweile wie eine Kettenreaktion. Da habt ihr ja schön was angestellt. Ich versuch immer so viel wie möglich zu behalten und schnell zu übermitteln. Muß sagen, mit so viel positiver Reaktion hätte ich nicht gerechnet.

  • 05.05.10 - 11:30 Uhr

    von: rosen1

    Mein Heft war ja schon sofort voll. …… ich habe die umfragen erst ausfüllen lassen und dann die Proben verteilt…….. .

  • 05.05.10 - 11:35 Uhr

    von: rosen1

    Phantasiezahlen..ne nicht bei mir.ich habe die Person dazu befragt……..und diese Zahl dann eingetragen.Obwohl die Personen meistens immer schlecht einschätzen konnten …….an …… wie viele sie es weiter empfehlen werden………

  • 05.05.10 - 13:09 Uhr

    von: test510

    Also ich habe bereits welche schon von Nachbarn,Verwande und Freunde ausgefüllt euch eingerreicht.
    Weitere folgen demnächst……
    Werde Ende dieser Woche mal nachhaken ;-)

  • 05.05.10 - 13:29 Uhr

    von: katjanka

    Ich habe mittlerweile 13 Meinungsforschungsbögen übermittelt und es stehen noch einige aus, da ich außer den vorhandenen noch 5 Bögen kopiert und zusätzlich verteilt habe.
    Ich hoffe, das ist in Ordnung.
    Am kommenden Sonntag werden dann wohl alle Bögen wieder bei mir gelandet sein.

  • 05.05.10 - 13:45 Uhr

    von: hundsracken

    Schade, dass ich da nicht dabei bin, hab immer viel Wäsche und kenne auch viele Leute mit viel Wäsche :-)

  • 05.05.10 - 14:06 Uhr

    von: waldfee1966

    Die Verwandtschaft ist immer einer der Ersten, dann die Nachbarn, Freunde. Kollegen, Bekannte und auch immer mal wieder Wildfremde…

  • 05.05.10 - 16:06 Uhr

    von: doros

    Also ich lasse den Mafo-Bogen auch immer bein verteilen der Proben ausfüllen.
    Manchmal erst später, ist halt Situationsbedingt.

    Wie soll man es denn machen?

  • 05.05.10 - 17:16 Uhr

    von: jodiehi

    Meine Mafo-Bögen habe ich auch schon komplett ausfüllen lassen. Ich mach es so, dass ich die Bögen mit der Probe verteile und sage dann, dass sie die Bögen mir dann nach dem Testen wieder geben sollen. Und das hat bis jetzt immer gut funktioniert! Ich hab auch so tolle Mittester, die sind immer total begeistert von den Proben!

  • 05.05.10 - 17:37 Uhr

    von: jane08

    mir fehlen glaube ich auch noch zwei bögen. hab das immer zusammen mit den proben verteilt und eben gesagt, dass es sehr wichtig für mich ist. das hat echt gut geklappt, immerhin gabs die belohnung ja schon zuvor. ;-)

  • 05.05.10 - 18:23 Uhr

    von: peg1

    Ich habe meinen Testern jeweils 1 Mafo-Bogen mit der Produktprobe mitgegeben, habe auch schon einige zurückbekommen und diese am jeweiligen Tag trnd sofort übermittelt. Es fehlen jetzt noch 3 Bögen.

  • 05.05.10 - 18:42 Uhr

    von: clasaspe

    An Ostern habe ich die Probe verteilt, nächste Woche hat mein Papa geb da verteile ich die MaFö bogen und bekomm Rückantworten..

  • 05.05.10 - 18:56 Uhr

    von: Franzmama

    ich habe die bögen zusammen mit den proben verteilt. die habe sie auch schon an euch übermittelt . das klappte bisher immer ganz gut .

  • 05.05.10 - 19:13 Uhr

    von: DieZweite

    Ich lasse meinen Verwandtschaft oft als erstes testen – aber egal ob verwandt oder nicht, ich überreiche die Probe und sage dann “Im Gegenzug musst du mir aber eben ein paar Fragen beantworten!” Weil sie dafür von mir etwas bekommen haben, geben die Leute eigentlich immer sofort Auskunft – ich stelle die Fragen und kreuze auf dem Zettel an bzw. trage dort ein.
    Trotzdem sind vermutlich ein paar Fantasiezahlen dabei – vor allem, wenn noch nicht getestet wurde…
    Letztes Mal habe ich den Bogen zur Probe dazu gegeben – nun warte ich noch auf die Rückgabe des ausgefüllten Zettels. Morgen werde ich mal nachhaken. :-)

  • 05.05.10 - 19:27 Uhr

    von: Sammy3004

    Ich hab auch schon einige Mafo Bögen übermittelt. Leider habe ich noch nicht von allen Rückmeldungen erhalten. Einige haben mir auch gesagt, dass sie die Probe für eine ganze Maschine Farbwäsche aufbewahren wollen und die Probe nicht “einfach so” verbrauchen wollen…..Also dauerts bei einigen wohl noch etwas länger *ups*.

  • 05.05.10 - 19:35 Uhr

    von: FrauJessi83

    Ja, mit einigen hab ich das schon ausgefüllt, andere lassen sich Zeit ;o)

  • 05.05.10 - 19:48 Uhr

    von: mari0903

    Ich lasse die Bögen meistens sofort bei der Übergabe der Probe ausfüllen.
    So brauche ich später nicht mehr nachfragen. Meine kompletten Bögen habe ich bereits vor längerer Zeit schon übermittelt.

    Beim Verteilen der Proben gehe ich immer so vor:
    Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn

  • 05.05.10 - 20:04 Uhr

    von: Helma.W

    Schliesse mich da an …
    Alle Proben verteilt – Fragenbögen ausgefüllt und übermittelt.
    Verteilt an : Hausgemeinschaft ,Nachbaren ,Freunde ,Bekannte ,Familie

    Leseprobe verteilt , beim Kaffeekränzchen das Produkt empfohlen ,Blog – Produktbericht geschrieben etc. …

    Lieben Gruß eure Helma

  • 05.05.10 - 20:16 Uhr

    von: Lama1234

    Ja, gerade neulich beim Tupperabend… verteilt und Bögen auch zurück bekommen beim Austeilen der Ware :)

    Auch auf dem Campingplatz wurden mir einige Bögen zurück gegeben.

  • 05.05.10 - 20:42 Uhr

    von: Evaausp

    Ich habe alle Proben verteilt, und schon einige Fragebögen übermittelt.

    Es war Begeisterung pur :-)

  • 05.05.10 - 21:17 Uhr

    von: paeckchen2004

    Naja, ich hab sogar mehr Bögen, weil einige mehr was sagen wollten – ich hoffe das geht überhaupt?!

  • 05.05.10 - 21:35 Uhr

    von: tatin7

    Proben sind schon alle weg, Fragebögen hab ich schon einige eingegeben, heute kommen nochmal drei dazu.
    Bisher habe ich nur positive Feedbacks bekommen.

  • 06.05.10 - 07:48 Uhr

    von: morgenstern3

    Meine Verwandten sind schon begeistert und haben sich auch schon Perwoll selbst gekauft. Meine Proben sind jetzt auch alle weg und meine Flasche wird jetzt am Wochenende auch leer. Ich ziehe um und von daher habe ich viel Wäsche, vor allem aber alle bunten Gardinen und Store werden so herrlich leuchtend und klar.

  • 06.05.10 - 07:53 Uhr

    von: loka

    Perwoll wurde in der >Verwandschaft schon nachgekauft.Sind alle super zufrieden.

  • 06.05.10 - 10:03 Uhr

    von: Tinka0904

    Ich gebe die MaFo-Bögen immer direkt zu dem Produkt dazu. Es wissen ja alle, dass sie nach ihrer Meinung gefragt werden, wenn sie das Produkt ausprobieren.

    Spätestens 3 Tage später frage ich dann auch schon nach den ersten Ergebnissen (wenn die Leute nicht von selbst auf mich zukommen. Es gibt viele, die sonst sagen, “Ach das hab ich schon wieder vergessen, wie das genau war”, oder “Hab ich jetzt nicht so drauf geachtet”.

    Beim Ausfüllen des MaFo-Fragebogens einer Bekannten (älteren Dame) kam auf die Frage nach den Personen, denen sie davon erzählt, ein Satz: “Das hab ich doch nächste Woche sowieso schon wieder vergessen.” Ich finde diese Frage auch schwierig zu beantworten, da man weder weiß, wieviele Leute man in nächster Zeit trifft, noch ob man die Gelegenheit erhält, über das getestete Produkt zu sprechen.

  • 06.05.10 - 11:21 Uhr

    von: Montenna

    Ja, aber ich hatte noch keine Gelegenheit, diese Bögen in meinen Computer einzugeben.

  • 06.05.10 - 14:43 Uhr

    von: Koenigspaar05

    Habe alle Bögen schon ausfüllen lassen. Einige habe ich mit den Proben weiter gegeben und direkt ausfüllen lassen und bei denen wo ich wußt, dass ich sie in nächster Zeit wieder antreffe habe ich sie nach dem Testen befragt. Hat Spass gemacht. Frage aber immer noch nach, denn einge haben sich das Waschmittel gekauft.

  • 06.05.10 - 15:21 Uhr

    von: gabe1962

    Mal was anderes, Thema Dosierhilfe. Ich habe sie am 03.04.2010 bestellt, bisher ohne jegliche Reaktion, was mich schon ein wenig ansäuert. Deswegen habe ich das Kontaktformular der Perwoll-HP genutzt und mal nachgefragt. Ich hoffe auf eine schnelle Reaktion UND: natürlich die Lieferung der Dosierhile….also wenn sie’s schon anbieten…Leute, sooooo lange sollte das nicht dauern, macht keinen guten Eindruck und hat mit Kundenservice wenig zu tun … nicht mal ‘ne Info :(
    Dabei bin ich vom Produkt an sich überzeugt :)

  • 06.05.10 - 15:47 Uhr

    von: gitarrendrea

    @gabe1962: Habe vorhin eine nette e-mail von Gioiella bekommen, hatte nämlich auch noch keine Dosierhilfe bekommen. Unter der kostenlosen Hotline 0800 111 2290 kannst du sie nochmal anfordern. Am anderen Ende sitzt eine nette Dame, die deine Daten für den Versand aufnimmt.

  • 06.05.10 - 16:23 Uhr

    von: hoppelkruemel

    @gitarrendrea
    Danke für den Tipp…. hab mir gleich das Telefon geschnappt und die nummer angerufen. :-)

  • 06.05.10 - 16:24 Uhr

    von: renirie

    ja, das mit der Personenzahl ist auch bei mir und meinen freunden und bekannten immer so, ich denke auch, dass da eher phantasiezahlen zustande kommen. naja, ansonsten finde ich die bögen nicht schlecht um erste eindrücke zu sammeln. ausführliche infos sind nunmal besser in den berichten aufgehoben, hier kann man dataillierte infos zu waschleistung … geben. daher bin ich mit der gestaltung der mafo-bögen zufrieden. außer die personenzahlen. aber ich denke, dies soll nur einen groben eindruck verschaffen.

  • 06.05.10 - 16:31 Uhr

    von: waldfee1966

    Das mit der Telefonnummer ist echt gut, sehe uns schon alle anrufen. Na die werden staunen…

    Habe alle 20 Mafobögen ausfüllen lassen. Habe allerdings diesesmal nur 10 Tester gehabt. Ich fand es besser, bei einem Feinwaschmittel die Gelegenheit zu geben, verschiedene Materialien zu testen. Meine übrigen Mafobögen habe ich von den Nutznießern der gewaschenen Wäsche ausfüllen lassen.
    Vielleicht hätten ein wenig mehr Proben dabei sein sollen. Soll eigentlich keine Meckerei sein, nur so ein Gedanke.
    Allerdings musste ich feststellen das meine Tester schon ein wenig verwöhnt sind, als sie die Beutelchen bekamen, sagte sie ” Wie, keine niedlichen Fläschchen?!”

  • 06.05.10 - 16:55 Uhr

    von: minor

    Ja, das habe ich auch so empfunden.
    Eine Waschladung war zum Testen zu wenig.
    Ich habe pro Person auch 2-3 Beutel verschenkt.

  • 06.05.10 - 17:42 Uhr

    von: merlin10

    Ich warte immer erst wenn die tester getestet haben und danach geben sie mir ihr Mafobogen und erzählen mir wie sie das Perwoll für Farbiges und Feines finden,aber die meisten meiner tester sind gleich losgegangen und haben sich eine Flasche Perwoll für Farbiges und Feines gekauft ,nach dem sie die Probe getestet haben,dann wurde erst richtig getestet,denn eine Probe sagt nicht viel aus wenn man richtig testen möchte, meine tester sind aber alle sehr zufrieden.

  • 06.05.10 - 20:35 Uhr

    von: pitti59

    Meine Mafobögen sind ausgefüllt und fast alle gesendet—-auch ich fand die Proben zuwenig….habe pro Person 3 Beutel verteilt……

  • 06.05.10 - 20:52 Uhr

    von: Shinola

    Jeder bekam von mir 2 bis 3 Proben, da ich den Inhalt einer Probe für eine Waschladung zu wenig fand – gerade wenn das Wasser sehr hart ist und die Wäsche eventuell noch stark verschmutzt ist. Schließlich sollte sich ja jeder meiner Tester einen optimalen Eindruck verschaffen. Nicht, dass es an zu wenig Waschmittel scheitert und deswegen das Ergebnis nicht befriedigend ist.
    Obendrein bekam jeder auch gleich sein Mafo-Bogen. Und alle waren fleissig. Ich bekam umgehend meine Fragebögen zurück.

  • 06.05.10 - 20:57 Uhr

    von: schnorchie

    Also, bei mir musste auch zuerst die komplette Verwandtschaft mittesten. Zu meinem Geburtstag gabs zur Kaffeerunde `ne Runde Proben für jeden, natürlich mit entsprechendem Vortrag von mir. Die Mafobögen kamen auch prompt alle ausgefüllt zurück. Zu Ostern dann war auch noch meine Schwester dran, bei der wir zu Besuch waren. Die Verwandtschaft weiß ja jetzt auch schon Bescheid, dass ich für TRND teste und fragt auch schon mal nach, ob es was Neues zum Testen gibt ;-) Musste sie aber vertrösten, da ich noch keine neue Einladung seit Perwoll bekommen habe :-(

  • 06.05.10 - 21:36 Uhr

    von: oezlem28

    ich verteile die Mafo bögen mit den proben und ich bekomme die auch wieder. hat bisher gut geklappt. wenn ich mal jemanden nicht wiedersehen kann , rufe ich einfach an und frage am telefon und fülle nebenbei aus :)

  • 06.05.10 - 21:52 Uhr

    von: mkuhnt

    Ja, ich habe bereits die Bögen wieder bekommen und an euch weiter geleitet. Meine Familie konnte ich von Perwoll überzeugen :-)

  • 06.05.10 - 22:48 Uhr

    von: MamaJV

    Läuft alles nach Plan mit den Bögen :)

    Allerdings: ich warte auch immer noch auf meine Dosierhilfe. Sehe aber auch nicht ein, dieser hinterherzulaufen… :(

  • 06.05.10 - 22:50 Uhr

    von: Wellen.Fee

    Ja natürlich und habe euch auch schon viele ausgefüllte MaFo Bögen geschickt :)

  • 07.05.10 - 00:27 Uhr

    von: emma8223

    Die Verwandtschaft ist immer einer der Ersten, dann die Nachbarn, Freunde. Kollegen, Bekannte und auch immer mal wieder Wildfremde…

  • 07.05.10 - 11:34 Uhr

    von: Pinklady58

    Ich bin auch voll dabei, heute und morgen bin ich mit den Unterlagen unterwegs.
    Also ich übergebe den Bogen erst nach dem Test, finde ich auch ganz gut, weil da kommt man nochmal so richtig ins Gespräch, und kann auch noch eventuelle Fragen beantworten.

  • 07.05.10 - 18:15 Uhr

    von: Rodriguez

    Hatte meiner zukünftigen Schwiegertochter ein Osterkörpchen gerichtet und ihr ein Probe mit rein gepackt.

  • 07.05.10 - 18:17 Uhr

    von: Rodriguez

    Natürlich habe ich auch Bögen ausfüllen lassen habe gerade erst vor kurzem wieder einen übermittelt.

  • 07.05.10 - 19:53 Uhr

    von: candy7

    Ich gebe immer eine Probe und einen Bogen weiter – ich reisse die seiten aus dem Heft raus. Ich bekomme eigentlich immer alle nach und nach zurück wenn die verwandschaft getestet hat.

  • 07.05.10 - 21:57 Uhr

    von: petra557

    Ich habe meine Tester immer gleich befragt, wenn ich eine Probe mitgegeben habe. Auch bei mir musste erst die Verwandtschaft herhalten, danach dann Freunde, Kollegen, Bekannte…

  • 08.05.10 - 10:09 Uhr

    von: maginet

    Ja klar.. ich schicke meiner Family immer wenn ich in einem Projekt mitmachen darf ein paar Proben per Post zu .. die freuen sich immer riesig .. ca. eine Woche später rufe ich sie dann an um zu erfahren wie es denn so gelaufen ist und wie sie mit de Produkt zufrieden sind.. so hab ich wenigstens regelmässigen Kontakt zu meinen Geschwistern, sie wohnen 170 km weit weg… trnd hilft auch bei Familienzusammenführung :-) …. bei meinen anderen Mittestern frag ich auch immer ungefähr nach ner Woche nach, da aber persönlich, in der Nachbarschaft, bei Arbeitskollegen, die trifft man halt öfters..

  • 08.05.10 - 12:25 Uhr

    von: gabe1962

    @gitarrendrea:
    danke für DeinenTipp. Inzwischen hat sich die Fa. Henkel per email gemeldet, ganz nett, und wird mir eine Dosierkugel zusenden. Ich melde mich, wenn sie eingetroffen ist :)

  • 09.05.10 - 10:07 Uhr

    von: Carbonara

    Ich versorge immer meine Mutter mit Proben, die sie auch gerne ausprobiert.
    Ansonsten habe ich keine Verwandten in der Nähe wohnen, so daß ich die Proben immer im Freundeskreis, in der Nachbarschaft und unter meinen Kollegen verteile.

  • 09.05.10 - 15:22 Uhr

    von: J1e9n8n7y

    ohh da währe ich gerne dabei gewesen :-(

  • 09.05.10 - 20:24 Uhr

    von: menschmanda

    Ja, etwa immer eine Woche nach verteilen der Proben gebe ich einen Mafo Bogen zum ausfüllen mit. Freunde die ich öfter sehe, mit denen Fülle ich die Bögen auch zum Teil gemeinsam aus.

  • 10.05.10 - 07:04 Uhr

    von: Susiesit

    Zuerst müssen die Verwanden bei mir ran, dann die Kollegen und dann Freunde… Aber die freuen sich schon immer und fragen was ich denn neues habe.

  • 10.05.10 - 21:47 Uhr

    von: merlin10

    Ich gebe auch immer eine Probe einen Bogen zum ausfüllen und ich bekomme immer alle Bögen wieder.Interessant ist dann anschließend das Gespräch was wir über das Produkt führen,das wird dann alles notiert und dann übermittelt , also ich habe bei diesen Projekt keine Probleme

  • 11.05.10 - 17:32 Uhr

    von: Fabella

    Ja aber selbstverständlich .. meine Proben sind inwzischen alle verteilt, viele Bögen ausgefüllt – auch schon mal gemeinsam :)

    Manche Bögen hab ich nachträglich am TElefon dann ausgefüllt, weil einige erst testen wollten … finde ich eine gute Lösung :)

  • 11.05.10 - 17:57 Uhr

    von: askan

    Phantasiezahlen gibt es bei mir auch nicht. Ich immer selber dafür gesorgt das die Mafo-Bögen korrekt ausgefüllt wurden. Den Punkt über die eigene Zufriedenheit haben sie a ber auch alle vermisst.

  • 11.05.10 - 18:09 Uhr

    von: Engel57

    Ich verteile sehr gerne bei Meinen Arbeitskolleginnen,da kommt es super an und Wir können in der Mittagspause Uns so richtig darüber unterhalten.Mafobögen werden dann auch problemlos ausgefüllt.Macht dann immer viel Spass,weil jeder was anderes weiss.Bei Verwandte habeIch auch keine Probleme,die füllen auch die Bögen gerne aus.Meine Nachbarinnen sind des öfteren bei Mir zum Kaffee trinken und da ergibt es sich automatisch,die Mafobögen auszufüllen.

  • 11.05.10 - 18:46 Uhr

    von: Lillydelphin

    Ich habe Mafo Bögen und Proben auf einer Waschparty verteilt.Kamm sehr gut an. lol :-)

  • 11.05.10 - 18:56 Uhr

    von: vereica16

    die verwandtschaft…..die brauchte ich nicht lange zu bequatschen, alle waschen sie jetzt mit perwoll- besser konnte es nicht laufen, ein tolles waschmittel, diese reaktion kam eistimmig( selten genug:-)) von allen..

  • 11.05.10 - 19:10 Uhr

    von: chiligin

    Bei mir ist die Verwandschaft auch die erste Anlaufstelle.

    Bezügich der Fragen schließe ich mich vorhergehenden Meinungen an: mehr persönliche Meinung und Infos abfragen, weniger “wie wieviel wirst du weiter erzählen”. Es kommt sonst schonmal etwas nervig rüber.

    Bezüglich der Waschmittelmenge: sie reicht vollkommen! Ich verwende sogar weniger als angegeben, weil ich dauerhaft dafür sorge, dass ich (früher mit Antikalkmittel, jetzt mit Magnetschalter) in Wasserhärteklasse 1 waschen kann, dann reicht die niedrigste Dosierung. Wenn man das Flüssigwaschmittel direkt auf den Fleck gibt (ja, ich habe auch einen fußballspielenden Jungen, dessen rasenverschmierte Hosen ich so sauber bekomme) und je nach Fleck kurz oder länger einweichen lässt, kommt man ohne Fleckenmittel und mit ganz wenig Waschmittel aus. Portemonnaie und Umwelt freuen sich!!
    Es ist übrigens erwiesen, dass eine höhere Waschmittelmenge nicht mehr sauber macht, sondern bloß die Umwelt belastet. Einfach auf den Fleck, einweichen, und der Dreck verschwindet! Viel Spaß! :-)

  • 11.05.10 - 19:27 Uhr

    von: rankan53

    Habe schon einige Bögen eingegeben und hoffe das noch was kommt. Frage auch immer erst Freunde, Verwandte und Bekannte.

  • 11.05.10 - 20:12 Uhr

    von: jeanettefroese

    Bei mir müssen auch Freunde und Familie als erstes Testen. Als nächstes verteile ich die Proben in der Firma und bekomme bisher auch immer positives Feedback.

    Ich kann mich allerdings anschließen. Ein mündliches Feedback ist oftmals wesentlich aussagekräftiger als die MaFo Bögen

  • 11.05.10 - 20:30 Uhr

    von: pitti59

    Habe alle Bögenübermittelt—mußte allerdings paarmal nachfragen,aber nun ist wieder ein Teil erledigt

  • 11.05.10 - 20:36 Uhr

    von: anne10

    Ich habe an meine Verwantschafft 1 Mafo-Bogen mit der Produktprobe mitgegeben waren alle sehr zufrieden, super klasse . Meine Mutter hat sich schon die 4 Flasche gekauft . Wir bleiben dabei.

  • 11.05.10 - 20:42 Uhr

    von: winklerin

    Bin bei meinen Verwandten immer auf gute Resonanz gestoßen, auch beim Ausfüller der Bögen. Einige von meinen Verwandten haben auch schon Perwoll gekauft, weil ich sie einfach überzeugen konnte, auch dank der Proben, die ich an sie verteilt habe.

  • 11.05.10 - 20:57 Uhr

    von: djanco

    Ja ich hab all meine Bögen über E-Mail übermittelt.. ging ziemlich schnell, waren alle ziemlich begeistert.

  • 11.05.10 - 21:44 Uhr

    von: Hexeschnut

    Also ich hab sofort meine Verwandte mit den Proben versorgt und hab auch ohne Probleme die Bögen bekommen .

    Bei meinen Freundinnen war es auch ganz einfach . 4 Stück benutzen auch nur noch Perwoll !!!

  • 11.05.10 - 21:45 Uhr

    von: carocaro

    Ich hatte niemanden dabei, dem das Perwoll nicht gefallen hat!!!
    Alle Tester waren durchweg begeistert, insbesondere von dem Duft!

    Für mein Gefühl hätten es auch gerne mehr Proben sein können…ich hatte viele Interessierte!…so habe ich einigen schon von meiner großen Flasche etwas abgefüllt….!!!

    Die MaFo-Bögen lasse ich auch meist beim Proben Verteilen ausfüllen…

  • 12.05.10 - 07:46 Uhr

    von: Blaumeise

    ich versteh nicht, wie man die MaFo-Bögen schonVO dem damit waschen ausfüllen kann….meine Leute, an die ichs verteilt habe, brauchten bzw. brauchen fast alle 1-2 Wochen, bis ein Feedback kam… :-)

  • 12.05.10 - 10:15 Uhr

    von: petra.pony

    Ich habe auf dem Elternabend in der Schule die Proben und MaFa-Bögen verteilt. Ich habe scho einige zurückerhalten und per Internet übermittelt.

  • 12.05.10 - 12:59 Uhr

    von: susiki2105

    Habe alle Mafo-Bögen ausfüllen lassen und alle übersandt.
    Gleich beim Verteilen der Proben gebe ich einen Bogen mit, diese habe ich immer umgehend nach dem Testen zurückbekommen und dann gleich eingetippt.

  • 12.05.10 - 13:15 Uhr

    von: engel700

    Ich habe Perwoll meiner Nichte zum testen gegeben. Sie hat zwei kleine Kinder(ein Mädchen /3 Jahre und einen Jungen /9 Jahre).Sie war total begeistert von Perwoll. Da gerade die Sachen von Kleinkindern die unterschiedlichsten und hartnäckichsten Flecken aufweisen und durch das Waschen mit Perwoll alles perfekt sauber wurde und auch die Farben weiterhin strahlen, hat Perwoll meine Nichte absolut überzeugt. Sie wird auch in Zukunft Perwoll auf jeden weiter benutzen.

  • 12.05.10 - 14:28 Uhr

    von: Gabi47

    Frage einige Zeit nach dem Testen nach und fülle dann immer gleich online die Bögen aus, müssen ja alle immer erst ihre Waschmaschine anwerfen.

  • 12.05.10 - 21:55 Uhr

    von: testlady

    Mafo-Bögen alle übersand, allesdings finde ich, daß eine Probe zum testen zu wenig war, deshalb habe ich gleich zwei abgegeben. Schöner währe es gewesen, kleine Probefläschen zu verteilen.

  • 13.05.10 - 07:18 Uhr

    von: rennmaus15

    gebe die proben immer mit den mafa bögen weiter und bekomme sie auch nach kurzer zeit wieder zurück, klappt prima.

  • 13.05.10 - 11:57 Uhr

    von: Doolittle

    Der Punkt “wie vielen Leuten wirst Du Perwoll weiter empfehlen” ist total bescheuert. Den hat niemand ausgefüllt. Ich kann doch nicht sagen: Also 5 Verwandte, 10 Kollegen etc. Was soll das denn?! Ich kann nur sagen “ja oder nein”. Von mir aus auch mit Skala 1-5, wenn ich mir noch nicht ganz sicher bin.

  • 13.05.10 - 12:11 Uhr

    von: laura111

    Ich hatte niemand dabei, dem das Perwoll nicht gefiel. Die Tester waren alle wirklich so toll begeistert. Insbesondere der Duft hat es ihnen angetan. Der war einfach super. Auch aus meiner großen Flasche hatte ich verteilt, weil ich viel Interessierte hatte. Es gibt auch schon einige, die sich das Perwoll gekauft haben.
    Die MaFo-Bögen lasse ich auch gleich beim Proben verteilen nd ausfüllen.

  • 13.05.10 - 13:38 Uhr

    von: QueenIsis

    Ich befrage auch immer erst ein paar Tage nachdem die Wäsche mit der Probe gewaschen wurde. Teilweise habe ich auch 2 Proben weitergegeben, da 1x testen oft nicht reicht.
    Ein paar Leute muss ich jetzt noch befragen bzw ihnen den Bogen geben, aber insgesamt waren die Rückmeldungen bislang sehr sehr positiv.
    Nur diese “weiterempfehlen” Frage ist in der Tat nicht einfach zu beantworten.

  • 13.05.10 - 15:58 Uhr

    von: MarinaEva

    Die komplette Verwandtschaft ist bereits über das neue Perwoll von mir befragt worden. Viele von Ihnen bekamen ja auch eine Probe. Sie sind alle durchweg begeistert und haben es auch in ihrem Freundeskreis weitererzählt.

  • 13.05.10 - 18:17 Uhr

    von: menschmanda

    ich habe bereits mein ganzes nähreses umfeld befragt. besonders interessant fande ich es, wenn männer die fragebögen ausgefüllt haben, da man von ihnen gar nicht erwartet, dass sie sich so intensiv mit dem thema waschen beschäftigen können.

  • 13.05.10 - 19:04 Uhr

    von: Linic

    Habe auf dem Geburtstag meiner Tante mit Perwoll geworben und den Ladies vorgeschwärmt. Die haben sich gerne fotografieren lassen. Außerdem waren sie von der Produktprobe überaus begeistert.

  • 13.05.10 - 19:48 Uhr

    von: YSLo

    Natürlich hab auch schon einige MaFo’s ausgefüllt

  • 14.05.10 - 19:10 Uhr

    von: giftnudel

    meine Tester waren entweder begeistert oder interessiert. Keiner m einer Tester hat sich negativ über Perwoll geäußert. Ich habe dann sogar noch von meiner großen Flasche einiges abgefüllt, da die Proben nicht mehr reichten. ansonsten war es ein nett verpacktes Mitbingsel. Danke nochmal.

  • 14.05.10 - 20:47 Uhr

    von: nocciola

    Klar, habe direkt beim Proben verteilen die MaFos dazugelegt und teils schon zurückbekommen. Die anderen lassen halt auf sich warten ;-)

  • 15.05.10 - 10:13 Uhr

    von: InaFe

    Bei mir ist alles erledigt, die Proben sind alle verteilt. Bis jetzt habe ich nur positives Feedback von allen bekommen, die Testen durften.
    Mafo- Bögen sind übermittelt. Toller Duft, super schonende Waschkraft.
    Meine Perwoll Waschmittel Flasche ist leider auch schon leer :-( schade

  • 15.05.10 - 10:47 Uhr

    von: chlarimonde1983

    mittlerweile habe ich von allen Mittestern eine Rückmeldung erhalten – die Mafo-Bögen hab ich vor kurzem übermittelt, die Zwischenumfrage auch schon beantwortet…
    Die Rückmeldungen aus dem Ausland haben etwas gedauert, jedoch haben meine Brieffreundinnen mich per Chat bei Facebook auf dem Laufenden gehalten :-) waren alle super begeistert von Perwoll – einige meiner Bekannten wollen sich auch bei trnd anmelden, damit sie auch schon bald als Tester aktiv sein dürfen *g*

  • 15.05.10 - 22:07 Uhr

    von: merlin10

  • 16.05.10 - 13:29 Uhr

    von: pasine

    Proben verteilt
    Freunde und Bekannte befragt.(waren alle begeister!)
    Zwischenumfrage erledigt
    2 Berichte geschrieben

    UND immer noch begeistert vom Perwoll ;_))))

  • 16.05.10 - 22:13 Uhr

    von: Kilian202

    Proben wurden verteilt und Befragungen per Email weitergeleitet. Gute Resonanz erhalten.

  • 18.05.10 - 18:22 Uhr

    von: Otter3

    Also die MaFo´s gebe ich nicht mit den Proben mit. Die “finde” ich nicht, habe ich verlegt, habe ich vergessen … gibt es bei mir nicht. Ich klingele nach einiger Zeit der Probenverteilung nochmals per Telefon durch oder persönlich an der Tür. So kann man viel besser hinterfragen und hat nicht einfach so ein Kreuz auf dem Zettel. Meine Freunde und Bekannten sind alle begeistert und wie ich, total überzeugt worden!

  • 21.05.10 - 06:32 Uhr

    von: Klatt

    Ich habe auch unter meinen Verwandten Proben verteilt. Rückmeldungen habe ich erst 2 bekommen, eventuell lag es daran dass einige in Urlaub waren über die Urlaubsfreuden hinaus vergessen haben. Jetzt fahre ich eine Woche , sollte noch was kommen melde ich es sofort weiter.

  • 21.05.10 - 10:56 Uhr

    von: ginakind

    habe meine Proben innerhalb einer Woche verteilt und von meiner Flasche noch einige “Proben” abgefüllt; sehr viele haben sofort einige Tage später ein Feedback (bisher durchweg positiv) abgegeben;

    leider haperte es mit der Rückgabe der Mafo-Bögen, selbst telefonisch war es häufig, daß zwar über Perwoll begeistert erzählt wurde, aber die Bögen gerade “verlegt” waren;

    wirkliche Aussagen konnten auch nur zum Duft gemacht werden (durchweg alle begeistert), Farbfrische u.ä. ist nach 1-2 Probewaschgängen kaum möglich;

    meine Befragten haben ihre Zahlen zwar auch geschätzt, aber da ich bereits zweimal gehört habe, daß letztendlich doch mehr Personen davon erzählt worden ist, denke ich, daß in der Regel zu niedrig geschätzt wird (zumindest bei mir); eventuell hängt es aber auch vom Produkt ab, man kann sagen ich erzähle 5 Leuten davon, wenn es überzeugt hat werden es eher 10 und wenn es nicht gefällt wohl eher 2

    habe leider auch noch keine Dosierkugel bekommen, das Angebot war wohl eher zum Adressensammeln gedacht; aber vielleicht gibt es ja bald Perwoll-Flaschen mit Dosierkugeln im Handel ;-)

  • 21.05.10 - 23:45 Uhr

    von: kleinerquieker

    Alle Proben sind natürlich schon seit einer Weile verteilt, hab aber auch je 2 Proben an eine Person verteilt. Feedback gabs natürlich auch schon, überwiegend positiv. Das mit den Farbleuchten oder wie auch immer kann man nicht mal nur bei einmal waschen sehen, das muß man dann häufiger mit dem Perwoll waschen. Der Duft und die Pflege der Wäsche ist von jeden Tester erkannt worden natürlich positiv. Durchweg bin ich auch zufrieden mit Perwoll. Mein Salwar schaut gut aus und duftet sehr gut, auch viel Farbe hat er nicht verloren, beim waschen. Bei indischer Kleidung ist das ausfärben der Kleidung leider vorhanden, daher ist Perwoll das BESTE Waschmittel um diese Kleidung damit zu waschen.

  • 22.05.10 - 19:34 Uhr

    von: PamundSchroeder

    Durch zwei Familienfeste hatte ich die gute Gelegenheit, Perwoll meiner Verwandschaft vorzustellen. Das Echo war durchaus gut. Zwei werden sich das Produkt nochmal kaufen.

  • 27.05.10 - 13:38 Uhr

    von: Lindania

    Durchweg positives Fazit.Waschkraft&Farberhalt tpo sowie Duft super.Dosierkugeln auf jeder Flasche halte ich aus Umweltgründen für überflüssig.Im Rahmen einer bestimmten Werbung zB. Mehr Inhalt gleicher Preis könnte man ja Dosierkugeln beifügen.